Eurosolar International

Preisträger in der Kategorie B - Industrielle, kommerzielle oder
landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen
Österreichischer Solarpreis 2003

 

Energieautarker Bauernhof

Wolfgang Löser

A-2040 Streitdorf, Untere Donaustrasse23
Tel. +43 (0)2269 2317
Bauernhof Löser     »                 e-mail: w.loeser@direkt.at

Löser

 

Der Bauernhof von Wolfgang Löser wird zur Gänze mit erneuerbaren Energien, unabhängig von fernen Energieimporten, versorgt.
Die Wertschöpfung bleibt am Bauernhof. Es wird in geschlossenen, nachhaltigen Wirtschaftskreisläufen umwelt- und klimaschonend gearbeitet.
Nach dem Motto: Aus der Region für die Region.

Wärmeversorgung:
Hackgut und thermische Solaranlage
Die Beheizung des Gebäudes erfolgt seit jeher mit Biomasse; diese wurde vor wenigen Jahren automatisiert und auf eine Hackgutheizung umgestellt. Das Brennholz kommt zur Gänze aus der Region, aus eigenem Wald und Zukauf. Warmwasser wird seit 9 Jahren mit einer thermischen Solaranlage mit 12 m² Kollektorfläche zur vollsten Zufriedenheit bereitgestellt.

Stromversorgung: Photovoltaik, Windkraft und Bezug von Ökostrom.
Die erst kürzlich von PVT- Austria errichtete Photovoltaikanlage war der Schritt zum energieautarken Bauernhof:
14 Stück PV- Module zu je 210 W mit 21,5 m² und einer Gesamtleistung von 2,94 kWp. Die Anlage erzeugt an sonnenreichen Tagen doppelt soviel wie selbt benötigt wird. Der erzeugte Strom wird in das Netz eingespeist.
Herr Löser ist auch an mehreren Windparks beteiligt und deckt alleine aus diesen Beteiligungen (ca. 28.000 kWh) ein Vielfaches seines Strombedarfes (4.500 kWh).
Der Strom wird seit mehr als einem Jahr von der ÖKO-Strom AG bezogen.

Kraftstoffversorgung:
Pflanzenöl vom Acker in den Tank
Seit kurzen werden seine Fahrzeuge, wie Traktoren und Autos, nur noch mit kaltgepresstem (Sonnenblumen-)Pflanzenöl (nicht Biodiesel!) vom eigenen Acker betankt. Um auch in dieser Hinsicht wirklich unabhängig zu sein, hat Wolfgang Löser mit sieben Landwirten eine Pflanzenöl-Pressgemeinschaft gegründet und eine Ölpresse angeschafft. Pkws und Traktoren wurden nach dem Patent von ELSBETT mit geringem Kostenaufwand umgerüstet. Die Leistung der Fahrzeuge ist sogar besser, der Verbrauch ist geringer als mit Dieselöl.

In der Region werden vermehrt pflanzenölbetriebene Blockheizkraftwerke zur Strom- und Wärmegewinnung eingesetzt.
Für Löser ist die Energieversorgung aus erneuerbaren Energien schon heute kostengünstiger, bringt ein zusätzliches Einkommen und macht unabhängig.
Die Möglichkeiten zum energieautarken Eigenheim, zur energieautarken Gemeinde und energieautarken Region sind für jeden von uns gegeben, es bedarf lediglich einer Loslösung von eingesessenen Denkmustern.