Eurosolar International

Preisträger in der Kategorie D - Lokale oder regionale Vereine als
Förderer von Projekten für Erneuerbare Energien
Österreichischer Solarpreis 2003

 

Höhere technische Bundeslehranstalt HTL-16 Ottakring/Wien

Erneuerbare Energien - ein wichtiger, fächerübergreifender Schwerpunkt der Ausbildung

Bereits 1991 begannnen mehrere Lehrer der HTL 16 - damals HTL1-Schellinggasse - den Umweltschutzgedanken und die neuen Technologien der Energietechnik im Rahmen der Arbeitsgruppe „Energie und Umwelt“ in ihren Unterricht einzubauen.

Schule-Ottakring_5 Ziel war vorrangig die Erstellung eines Energiekonzeptes für den geplanten Schulneubau und die Koordination von fächerübergreifenden Projekten, weiters die Organisation von einschlägigen Fachvorträgen und Exkursionen für die Schüler und Vorstellung der Schülerprojekte an den Tagen der Offenen Tür. In Theorie und Praxis werden die Schüler mit den diversen Solartechnologien vertraut gemacht. Z.B. Anfertigung von Solardachziegeln bis hin zum Bau eines Solarbootes, Verwendung von Brennstoffzellen in Laborübungen, Bau eines funktionstüchtigen Stirlingmotors und eines Solarkochers etc.
Schule-Ottakring_8 Schule-Ottakring_13 Im Jahre 2000 wurde eine netzgekoppelte PV-Anlage mit 5 kWp am Dach der Schule errichtet, bestehend aus drei Solarfeldern (je 1 monokristallines, polykristallines und amorphes Dreischichtzellen).
Schule-Ottakring_28 Schule-Ottakring_29 Errichtung einer Experimentieranlage im Inselbetrieb, ca. 700 Wp, mit zwei voneinander unabhängigen, schwenkbaren Testfeldern mit verschiedenen austauschbaren Modulen sowie einer PC-gestützten Datenerfassungseinrichtung für sämtliche Messwerte der vorhandenen Anlagen und der angeschlossenen Wetterstation. Diese ermöglicht vielen Tages- und Abendschülern die Durchführung von Projekten.
Schule-Ottakring_1 Schule-Ottakring_12 Im Jahre 2000 wurde an der Schule ein sechssemestriges Abendkolleg "Erneuerbare Energien" eingeführt. Seither Diplomarbeit über Solartechnik und Windenergie.

Kontakt: OSR Ing. Inge Mende
Arbeitsgruppe "Energie und Umwelt"
A-1160 Wien, Thaliastraße 125
Tel: +43 (0)1 49111-0, Fax: 49111-199
e-mail: direktion@htl-ottakring.at