EUROSOLAR AUSTRIA

EUROSOLAR AUSTRIA unterstützt das EURATOM-Volksbegehren

EUROSOLAR AUSTRIA unterstützt das EURATOM-Volksbegehren

EUROSOLAR AUSTRIA
Vereinigung für das solare Energiezeitalter
Arsenal Objekt 9A G4
Faradaygasse 3                          Tel.: (+43- 1-) 799-28-88
A- 1030 WIEN                            Fax: (+43- 1-) 799-28-89
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!             http://www.eurosolar.at

Wien/ Waidhofen/Th., 29. 02. 2011

Pressemitteilung

EUROSOLAR AUSTRIA unterstützt das EURATOM-Volksbegehren

Utl.: EUROSOLAR Austria fordert Umstieg auf Erneuerbare Rohstoffe

Die Eintragungswoche (Montag,den 28.2.2011 bis einschließlich Montag, den 7.2.2011) hat begonnen!

Ziel der Volksbegehrens "Raus aus EURATOM" ist es, eine Volksabstimmung über den Austritt Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag von 1957 zu erreichen.

Die vor mehr als 50 Jahren gehegte Hoffnung, in der Kernenergie eine unerschöpfliche, kostengünstige und umweltfreundliche Energiequelle zu finden, haben sich leider nicht erfüllt. Aus heutiger Sicht entsprechen die "Erneuerbaren Energien" viel eher diese Erwartungen.

Alle Bemühungen, diesen veralteten EURATOM-Vertrag den aktuellen Erfordernissen anzupassen, scheiterten am Einstimmigkeitsvertrag. ==> der EURATOM-Vertrag ist nicht reformierbar!

Alle Versuche Österreichs,  seine Interessen im Rahmen des EURATOM-Vertrags einzubringen, müssen als gescheitert angesehen werden. ==> die zig-Millionen, die jährlich aus dem österreichischen Budget für die Förderung der Atom-Energie bezahlt werden, sind verlorenes Geld.

Die Finanzmittel werden zum überwiegenden Teil zur Förderung der Energieerzeugung und Forschung ausgegeben. Nur ein geringer Bruchteil (einige Prozent) wird zur Erhöhung der Reaktorsicherheit und für die Abfallbehandlung verwendet. ==> es wäre wesentlich effektiver, direkt in Sicherheitstechnolgien und damit in den Umstieg zu 100% Erneuerbare Energie zu investieren.

Die EURATOM ist eine eigene Rechtspersönlichkeit "neben" der EU.  ==> Es ist daher möglich, aus dem EURATOM-Vertrag auszusteigen, ohne die EU zu verlassen.

Bitte unterstützen Sie das Volksbegehren mit Ihrer Unterschrift am Gemeindeamt (auch am Wochenende!).  Details im Anhang.

Weitere Informationen:
http://www.euratom-volksbegehren.at
http://www.bundestag.de/dokumente/analysen/2007/Die_Europaeische_Atomgemeinschaft_-_EURATOM.pdf

Passende Fotos zur Aussendung:
RAUS aus EURATOM
http://www.elektrotankstellen.net/eefotoarchiv/details.php?image_id=573&sessionid=73fnk0fuk2ps4jrc66t5om2ni6

Rückfragen:            Ing. Martin Litschauer

Öffentlichkeitsarbeit EUROSOLAR Austria Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0676-5032334